Följ Cale Access AB Follow Cale Group
Erfolgsgeschichten
Einige Beispiele, wie Cale Produkte und Dienstleistungen zu hochwertigen Lösungen geführt haben.

Parken am Stadteingang

Im November 2005 wurde als Teil einer Kampagne für umweltfreundlicheres Besuchen des Stadtzentrums in Stockholm die Erhebung einer City-Maut (die Stockholmsförsöket) durch ein automatisches Zahlsystem per Bankeinzug für jene, die in die Innenstadt einfahren, eingeführt.

Ein Weg, um die verstärkte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zu fördern

Der Rat wollte ein System erproben, bei dem Besitzer einer SL (Stockholm Transport) Karte kostenlos parken können. Der Parkplatzbetreiber Stockholm Parkering wurde daher mit der Bereitstellung von 25 Parkplätzen in der Nähe öffentlicher Verkehrsmittel beauftragt. Man hoffte, dass die Kontrollpunkte an den Zugangsstraßen Stockholms Fahrer dazu bewegen würden, auf umweltfreundlichere Verkehrsmittel umzusteigen, z.B. das Auto zu parken und öffentliche Verkehrsmittel ins Stadtzentrum zu verwenden.

Cale um eine Lösung gebeten

Stockholm Parkering fragte bei Cale an, ob es möglich wäre, einen speziellen Kartenleser in die Cale Kassenautomaten zu installieren, so dass Autofahrer mit einer SL (Stockholm Transport) Karte gratis parken können, wenn sie diese Karte in den Automaten einführen.

Cale Access, Stockholm Parkering und SL (Stockholm Transport) arbeiteten zusammen eine Systemspezifikation aus. Nach der Genehmigung begann Cale Access mit der Entwicklung und präsentierte einen Prototyp noch vor dem Beginn der Studie. Die Lösung war ein Cale MP 104 Kreditkartenautomat mit zusätzlichem Kartenleser für SL Karten. Der Automat war außerdem in der Lage, die Gültigkeit der SL Karte beim Einfügen zu überprüfen. Wurde eine gültige SL Karte eingeführt, bekam der Autohafer einen Gratis-Parkschein, der bis zum nächsten Tag gültig war.

Bargeldlos war das Hauptmerkmal

Einer der wichtigsten Vorteile dieser Lösung war, dass Autofahrer ohne SL Karte immer noch in der Lage waren, die Parkgebühren mit Bargeld oder Kreditkarte zu bezahlen. Der separate SL Kartenleser stellte sicher, dass der Automat einfach zu bedienen war, was wiederum bedeutete, dass nur sehr wenige Autofahrer Hilfe bei der Bezahlung am Automaten benötigten.

Versuch sehr erfolgreich

Als der Versuch am 31. Juli 2006 endete, stand fest, dass das System sehr gut funktioniert und außerdem bei Autofahrern gut ankam. Da der Versuch endete, müssen nun alle Autofahrer für Parkplätze bezahlen. Die Cale Automaten können jedoch sehr einfach in den Ursprungszustand zurückgestellt werden, sollte der Rat das wünschen.

Stockholm Parkering zufrieden

Claes Johnsson, Technischer Manager von Stockholm Parkering, erklärt: „Die Vorteile bei dieser Lösung waren, dass sich die bestehenden Automaten leicht modifizieren ließen und mit einem zusätzlichen Kartenleser für unsere SL-Karten ausgerüstet werden konnten. Dies hat sich als zuverlässige und benutzerfreundliche Lösung erwiesen und die Kunden waren, nicht zuletzt wegen der kostenlosen Parkplätze, sehr zufrieden!“