Följ Cale Access AB Follow Cale Group
Erfolgsgeschichten
Einige Beispiele, wie Cale Produkte und Dienstleistungen zu hochwertigen Lösungen geführt haben.

Verbessertes Parken für Anwohner

Verbessertes Parken für Anwohner

Tonbridge und Malling Borough Council haben weitere Parkautomaten erworben, um das Parken für Anwohner zu verbessern. Man entschied sich für Cale, weil die Automaten dank Edelstahlkonstruktion und erweiterten Anti-Vandalismus-Funktionen eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in puncto Sicherheit und Zuverlässigkeit haben.

Verbesserte Effizienz durch Parkgebühren

Einige Automaten wurden an neuen Positionen an der Straße aufgestellt. Dies ist Teil einer Strategie, um die Anzahl der Parkplätze für Anwohner zu erhöhen. Durch die Einführung von Parkgebühren in bestimmten Wohnstraßen wird das Parken entlang der Straße für gelegentliche Besucher weniger attraktiv.

Fernadministration dank CWO

Alle Cale Automaten, die von Tonbridge und Malling Borough Council betrieben werden, sind über das GSM-Netz mit einem zentralen Back-Office Computer verbunden. Die Software erlaubt dem Kunden die Fernüberwachung und Steuerung von über 100 Betriebsfunktionen der Automaten, wie z.B. Statistiken über den Parkscheinverkauf und Audit- und Eventinformationen. Die Software ermöglicht ferner die Änderung der Gebühren, Bildschirmtext und Ticket-Beschriftungen, sowie Informationen über die Tage und Stunden, an denen Parkgebühren anfallen.

Schneller Eingriff bei Alarm führt zu verringerten Ausfallzeiten

Im Falle einer Warnung oder eines Alarms wählt sich der Automat beim Zentralrechner ein und sendet einen Bericht. Eine Textnachricht kann an eine vorprogrammierte Mobilfunknummer gesendet werden, um sicherzustellen, dass der Servicetechniker praktisch sofort informiert wird, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Dies reduziert die Ausfallzeit auf ein Minimum.

Verschiedene Alarmtypen können, abhängig von der Tageszeit, an vorprogrammierte Mobilfunknummern gesendet werden. Wird beispielsweise eine Geldkassette außerhalb der Geschäftszeiten entfernt, so kann dies dem verantwortlichen Beamten gemeldet werden. Betriebsdaten können in Grafik- oder Tabellenformat dargestellt werden, was dem Bediener die Suche und die Interpretation von bestimmten, benötigten Daten erleichtert.

Niederländischer Kunde mit besonderen Anforderungen

Die niederländische Stadt Utrecht musste ihre Parksysteme modernisieren und wollte ein flexibles und zukunftssicheres, bargeldloses Parksystem mit Option zur Registrierung des Kfz-Kennzeichens. Die Zahlung sollte über ein nationales Lastschriftverfahren oder Kreditkarte erfolgen.

Zusätzlich wollte Utrecht seine offline Methode für die Parkverwaltung von Anwohnern (und Besuchern) in der Stadt aktualisieren. Ein System zur Handhabung der Genehmigungen war innerhalb der Stadt bereits im Einsatz. Die Stadt wollte das System in die anderen Parkautomaten integrieren, um eine nahtlose Lösung mit geringem Verwaltungsaufwand zu erhalten.

Ein Online-Genehmigungskonto war die Lösung

Cale und sein Vertriebspartner Schmit Parkeersystemen entwickelten das innovative Online-Genehmigungskonto für Utrecht als Lösung für die Anforderungen der Stadt. Durch die Zuweisung eines Online-Kontos in CWO für jeden Anwohner mit dem Recht auf eine Parkgenehmigung bietet die Stadt dem Kunden eine variable Anzahl von Stunden an ermäßigten Parkplätzen an. Kontoinhaber können die ihnen zugewiesenen Parkstunden durch die Verwendung eines der entlang der Straße montierten Parkautomaten nutzen, wann immer sie möchten.

Einfache Steuerung durch das Aufteilen der Stadt in Zonen

Um sicherzustellen, dass nur Anwohner Zugriff auf die speziellen Anwohnertarife eines Bereichs erhalten, entwickelte Cale ein System, bei dem die Automaten in Zonen unterteilt sind: Jedes Genehmigungskonto ist mit einer oder mehrerer dieser Zonen verbunden. Der Bürger bekommt Ermäßigungen nur in bestimmten Teilen der Stadt. Ein großer Vorteil dieser Lösung ist, dass in Stadtteilen, in denen das Parken nicht kostenlos ist, der (verbilligte) Tarif an den Automaten gezahlt wird. Es müssen keine Rechnungen erstellt werden und die (bargeldlosen) Zahlungen stehen der Stadt sofort zur Verfügung.

Komfortables Tool für Administratoren

Für die Stadtverwaltung Utrecht bot CWO ein Tool zur effizienten Verwaltung der Genehmigungskonten. Der Administrator kann einfach ein Konto erstellen, aktivieren, deaktivieren oder löschen. Da die Stadt bereits über eine Liste der Anwohner verfügte, konnte durch das Importieren dieser Liste in das CWO viel Zeit und Aufwand gespart werden.

Da alles online verwaltet wird, muss sich die Stadt nicht mit falschen oder gestohlenen Genehmigungen befassen.